Moderne Zahnheilkunde in einem Team von Spezialisten

Die Münsteraner Zahnarztpraxis Dr. Wietzorke & Kollegen steht seit über einem Vierteljahrhundert für das gesamte Spektrum zahnmedizinischer Möglichkeiten und Behandlungen. Dabei haben sich verschiedene Tätigkeitsschwerpunkte von der ästhetischen Zahnheilkunde über hochwertigen Zahnersatz bis hin zur Kinder- und Jugendzahnheilkunde herausgebildet. Das Team aus 35 Mitarbeitern rund um die Zahnärzte Dr. Thomas Wietzorke, Dr. Anne Kehlenbach, ZÄ Julia Nieborg und Dr. Viola Hudelmaier sowie der externen Anästhesistin Dr. Christina Köbbing deckt also alle Bereiche der modernen Zahnmedizin ab. Mit dabei sind auch sieben Prophylaxe-Assistentinnen.
Praxis-Ambiente zum Wohlfühlen
Auf drei großzügig gestalteten Etagen vermi elt die Praxis von Dr. Wietzorke & Kollegen vom einladenden Empfangsbereich bis zu den freundlich in Szene gesetzten Praxisräumen eine angenehme Atmosphäre. „Die Kombination aus Wohlfühl-Ambiente und moderner Zahnheilkunde in einem Team von Spezialisten haben dazu geführt, dass uns die meisten unserer Patienten schon seit vielen Jahren die Treue halten“, erläutert Dr. Wietzorke nicht ohne Stolz. In Münster ist der gebürtige Herforder nach dem Studium der Zahnheilkunde an der Universität Marburg sowie einer Tätigkeit am Bundeswehrkrankenhaus Osnabrück schon seit 1986 als Zahnarzt tätig.

Share
Wo Erfahrung und innovative  Zahnheilkunde harmonieren

Mit den Tätigkeitsschwerpunkten ästhetische Zahnheilkunde, hochwertiger Zahnersatz, Endodonti, Parodontologie, Implantologie, Kinder- und Jugendzahnheilkunde sowie Kieferorthopädie vereint das 35-köpfige Praxisteam um die Zahnärzte Dr. Thomas Wietzorke, Dr. Viola Hudelmaier, Dr. Anne Kehlenbach und Franziska Schrömbges sämtliche Fachgebiete der modernen Zahnmedizin unter einem Dach.

Share
Zahnseide erobert weltweit die Schulhöfe

Zahnseidetanz zur Prophylaxe-Aufklärung nutzen. Eltern, nutzt diese vielleicht einmalige Chance: Noch nie war es so leicht, Kinder und Jugendliche für das Reinigen der Zahnzwischenräume mit Zahnseide zu begeistern. Grund dafür ist ein Tanz, der weltweit auf den Schulhöfen getanzt wird. Zwei Kinder stehen sich gegenüber, das eine Kind schwingt die Hüfte hin und her, die Arme bewegt es mal vor, mal hinter dem Körper. „Du musst die Arme so bewegen, wie du Zahnseide benutzt“, ist der gutgemeinte Tipp an den Freund, der noch recht unbeholfen versucht, die Bewegung nachzuahmen. Nach dem Dab Dance ist der Zahnseide-Tanz (Floss Dance) der neue Trend auf den Schulhöfen. Tanzend zur Prophylaxe Eltern können von dem Trend profitieren. Noch nie war es so einfach, Kindern und Jugendlichen das Benutzen von Zahnseide ans Herz zu legen und sie über die Notwendigkeit einer regelmäßigen Prophylaxe aufzuklären. Am besten funktioniert das gemeinsam mit dem Zahnarzt. Oft nehmen Jugendliche Tipps von Erwachsenen, die nicht zur Familie gehören, eher an als von den Eltern.

Share
Münsterland Magazin: „Zahnarzt mit Wohlfühlfaktor“

Wer beim Wort „Zahnarzt“ an sterile Behandlungszimmer, kaltes Licht und kahle Wände denkt, hat vermutlich noch nie die Praxisräume von Dr. Wietzorke & Kollegen an der Hiltruper Marktallee gesehen. Auf mittlerweile drei Etagen begegnen dem Besucher hier zahlreiche maritime Fotomotive, eine einladende Atmosphäre und nicht zuletzt viele freundliche Gesichter. Zahnheilkunde findet hier umfassend, kompetent und mit einem echten Wohlfühlfaktor statt. Insgesamt 25 Mitarbeiter umfasst das Team, darunter vier Zahnärzte und sieben Prophylaxeassistenten. Eine ganze Menge, könnte man meinen, doch für den Chef der Praxis, Dr. Thomas Wietzorke, ist die breit aufgestellte Belegschaft eine logische Konsequenz: „Wir haben pro Jahr etwa 800 neue Patienten. Auf dieses Wachstum reagieren wir, indem wir eine moderne Zahnheilkunde in einem Team von Spezialisten anbieten.“ Viele kleine Zahnarztpraxen sind zunehmend damit überfordert, alle Bereiche einer modernen Zahnmedizin gleichzeitig anzubieten.

Share
Ständig auf der Suche nach neuen guten Mitarbeitern

Wenn Dich das auszeichnet: Du bist empathisch und kontaktfreudig. Du bist kreativ und hast einen Sinn für Ästhetik. Du bringst ein hohes motorisches Feingeschick und ein starkes Organisationstalent mit. Der Umgang mit modernen Kommunikationsmedien und Technik macht Dir keine Angst. Und Du Dir das wünschst: Du möchtest in einem Team zusammenarbeiten, das sich bestens versteht. Du möchtest Deinen Beruf mit Deiner Familie (oder Familienplanung) vereinbaren können. Du willst keinen Schreibtischjob, sondern jeden Tag mit Menschen arbeiten. Du wünschst Dir einen abwechslungsreichen Beruf im medizinischen Bereich, der viel mit Ästhetik zu tun hat.

Share
FOM-Studie belegt: Kinder putzen gründlicher mit einer Zahnputz-App

Gamification im Badezimmer. Laut einer aktuellen Studie der FOM Hochschule für Oekonomie und Management verbessern Kinder ihre Putzgewohnheiten mithilfe der Zahnputz-App ZahnHelden. Für Zahnärzte und Eltern ein wichtiges Ergebnis. Dass in einem Haus Kinder wohnen, erkennt man oft an den gesammelten Stöcken oder der Steinsammlung vor der Haustür. In den Kinderzimmern geht es weiter. Es gibt kaum ein Kind, das nicht irgendetwas sammelt.

Share