Trusted Dentists: Dem Zahnarzt vertrauen

Das Team von Dr. Wietzorke & Kollegen freut sich sehr darüber, mit dem Trusted Dentists Siegel: „Qualitätspraxis“ ausgezeichnet worden zu sein. Doch was bedeutet das eigentlich? Eine solche Auszeichnung soll vor allem den Patienten helfen, nämlich dabei, den richtigen Zahnarzt zu finden. Denn egal, ob man neu in die Stadt gezogen oder mit seinem alten Arzt unzufrieden ist: Immer wieder kommen Patienten in die Situation, sich nach einer neuen Arztpraxis umschauen zu müssen - eine Herausforderung, die viele Menschen verunsichert.

Share
„Empfohlener Zahnarzt in der Region Münster“ von FOCUS – GESUNDHEIT

Dr. Wietzorke wurde im März 2017 der Titel „Empfohlener Zahnarzt in der Region Münster“ von FOCUS – GESUNDHEIT verliehen.
Die Empfehlung von FOCUS erfolgt auf Basis von 10 objektiven Bewertungskriterien:

- Kollegenempfehlungen
- Niederlassungsjahr
- Fachgebiets- und Zusatzbezeichnungen entsprechend der Weiterbildungsordnung
- Beteiligung an der Kollegenempfehlung
- Teilnahme am Disease – Management – Programm (DMP)
- Gutachtertätigkeit + Qualitätsmanagement
- Mitgliedschaft / Funktionsträger in medizinisch-wissenschaftlicher Fachgesellschaft
- Vortagstätigkeit
- Patientenservice
- Patientenzufriedenheit

Das Dr. Wietzorke & Kollegen Zahnarztpraxis Münster-Team freut sich sehr über die Verleihung des FOCUS – Empfehlungssiegels zumal wir um die strengen Qualitätskriterien von FOCUS- GESUNDHEIT wissen.

Share
Praxiserweiterung Zahnarzt Dr. Wietzorke & Kollegen

Erweiterung der Praxis von Dr. Wietzorke & Kollegen. Das neue Prophylaxe-Zentrum wurde am 24. September 2016 eingeweiht.

Share
Der Weg zu gesunden Kinderzähnen

Spätestens wenn sich Familienzuwachs ankündigt, sollte sich die werdende Mutter auch mit der eigenen Zahngesundheit beschäftigen.

„Die Zahngesundheit der Mutter, der Familie und die des Kindes stehen im engen Zusammenhang miteinander", erläutert Anita Lähning, Zahnärztin mit dem Schwerpunkt Kinderzahnheilkunde in der Zahnarztpraxis Dr. Wietzorke in Münster-Hiltrup. Kinder kommen ohne Karieserreger zur Welt. Die Infektion mit den Keimen findet erst mit dem Speichel der Familienangehörigen statt, zum Beispiel beim gemeinsamen Ablecken eines Löffels während der Essenszubereitung. „Daher sollte während der Schwangerschaft ein Zahnarzttermin mit Prophylaxe für die ganze Familie zur Geburtsvorbereitung gehören," betont die Kinderzahnärztin. Der erste Zahnarztbesuch des Kindes erfolgt dann ab dem 6. Lebensmonat, denn zu diesem Zeitpunkt schieben sich die ersten Milchzähne durch das Zahnfleisch in die Mundhöhle.

Share
Offen über die Angst reden

Interview: Dr. Thomas Wietzorke gibt Tipps
Münster Dr. med. dent. Thomas Wietzorke, Zahnarzt in Münster, ist spezialisiert auf Angstpatienten. Im Interview erzählt er, wie man der Angst begegnen kann.
Was sind eigentlich die häufigsten Ursachen für eine Zahnbehandlungsphobie?
Dr. Wietzorke: Wenn der Betroffene erlebt hat, dass Menschen aus seinem familiären Umfeld Schmerzen beim Zahnarzt hatten oder wenn er selbst schon einmal dort Schmerzen erleiden musste. Das sind die beiden Hauptursachen für eine Zahnbehandlungsphobie.

Share
Mundgeruch? Ein Fall für den Zahnarzt!

Tipps und Informationen aus der Zahnarztpraxis

„Ein Lebenskünstler beginnt den Tag, indem er etwas Schönes küsst", hat der Schauspieler Marcello Mastroianni gesagt. Nicht nur schön sollte der Kusspartner sein, möchte man hinzufügen, sondern auch angenehm schmecken und riechen.

Schlechter Atem

Schlechter Atem - ein Thema, das für etwa 35% der Deutschen aktuell ist. Viele glauben, dass die Ursache für Mundgeruch im Magen-Darm-Trakt zu finden ist und versuchen zum Beispiel durch eine Ernährungsumstellung das Problem in den Griff zu bekommen. Ein Versuch, der in den meisten Fällen scheitern wird: Mundgeruch geht in 90 Prozent aller Fälle von Bakterien aus, die sich in der Mundhöhle befinden und dort übelriechende Schwefelverbindungen produzieren: Mundgeruch!

Share